Evang. Kirchengemeinde Stadt Calw

Stadtkirche St. Peter und Paul

Die Geschicke der 1075 urkundlich erstmals erwähnten Stadt sind geprägt von ihrer Lage am Fluss. Eingezwängt in das enge Nagoldtal, war und ist bis heute Landwirtschaft kaum möglich, also besann sich die Bevölkerung im Mittelalter auf Handwerk und Handel. Begünstigt von der verkehrsgünstigen Lage am Wasser und geprägt von protestantischer Arbeitsethik waren die Calwer darin über Jahrhunderte so erfolgreich, dass das Städtchen an der Nagold mit Holz- und Salzhandel sowie Textilherstellung („Calwer Compagnie“) zeitweilig zum bedeutendsten Wirtschaftszentrum Württembergs aufstieg.

  

Diese wirtschaftlichen Glanzzeiten sind freilich lange vorbei. Geblieben ist eine malerische Fachwerkstadt, deren Häuser den einstigen Reichtum ihrer Bürger widerspiegeln.

 

Am oberen Marktplatz ist die Stadtkirche St. Peter und Paul zu sehen. Die erste urkundliche Erwähnung einer Kirche an dieser Stelle datiert in das Jahr 1262. Beim verheerenden Stadtbrand von 1634 wurde das Bauwerk zerstört, ebenso der Folgebau, der 1692 abbrannte. Der Chor aus dem 15. Jahrhundert blieb jedes Mal unversehrt.

 

Die Kirche wurde 1888 im neugotischen Stil wiederaufgebaut, nachdem das barocke Schiff wegen Baufälligkeit abgebrochen werden musste. Teile mittelalterlicher Vorgängerbauten sind im Chor und im unteren Turmbereich erhalten. Mit dem Neubau entstand auch der größte Teil der neugotischen Inneneinrichtung. Die Kirchenbänke, das Chorgestühl und die Emporenbrüstungen wurden nach dem Vorbild im Ulmer Münster gestaltet. Die Glasfenster im Chor sind Stiftungen Calwer Familien. Das Holzkruzifix stammt aus dem Jahr 1655.

 

Bei der letzten Innenrenovierung im Jahre 1996 wurden u. a. die Kirchenbänke unter Verwendung der alten Schnitzereien erneuert.

 

Unterschiedliche Gruppen und viele musikalische Aktivitäten prägen und bereichern das Leben der Kirchengemeinde.

 

Kirchenmusikalische Arbeit und Verkündigung ist die besondere Aktivität in unserer Gemeinde. Mehrere Chöre, deren Mitglieder aus der ganzen Umgebung kommen, gestalten regelmäßig Gottesdienste und Konzerte. Der Kantor an der Stadtkirche, der zugleich Bezirkskantor ist, leitet die „Kammersinfonie Calw“. Regelmäßig finden in der Stadtkirche Konzerte verschiedenster Art statt.

 

Gottesdienste in der Stadtkirchengemeinde:

  • Predigtgottesdienst: So., 10.00 Uhr 
  • Kindergottesdienst: 14-tägig samstags, 16.30-18.00.
  • Abendmahlsgottesdienst: in der Regel am 2. Sonntag im Monat und an kirchlichen Feiertagen

Taufen: in der Regel am 3. Sonntag im Monat und auf Anfrage

Dekan Erich Hartmann

Kontakt 

Pfarramt I:
Dekan Erich Hartmann
Altburger Str. 3
Tel. (07051) 93 11 10
E-Mail senden

Geschäftsführung & Pfarramt II:

Pfarrer Dieter Raschko
Tel. (07051) 12195
E-Mail senden 
Link: http://calw-evangelisch.de