„Tanz des Lebens – abschiedlich Leben von der Geburt bis zum Tod“. Ein Blick auf die Veränderungen der Bestattungskultur.

Am Donnerstag, den 21. Juni um 19 Uhr treffen sich die Diakoniebeauftragten der Bezirksgemeinden auf dem Waldfriedhof in Zavelstein.

Das Jahresthema, mit dem sich die Diakoniebeauftragten beschäftigen, lautet „Tanz des Lebens – abschiedlich Leben von der Geburt bis zum Tod“. Auch in Zavelstein wird dieses Thema berührt.

Diakoniepfarrer Dieter Raschko führt hinein in eine Auseinandersetzung über sich verändernde Bestattungskulturen. Es sollen verschiedene Haltungen und Umgangsformen dieses sensiblen Themas beleuchtet werden.

Das Treffen beginnt in der Aussegnungshalle des Friedhofs. Nach einer Begehung des Ruhewaldes geht es zu einem Ausklang ins Evangelische Gemeindehaus. Dort wird das Treffen gegen 21:00 Uhr beschlossen.

Durch den Abend führen Peter Böltz, Helga Benz-Roeder und Dieter Raschko