Aus den Bezirksgemeinden: Das Gechinger Dienstagsforum.

Mit der Vortragsreihe "Dienstagsforum" lädt die evangelische Kirchengemeinde Gechingen Menschen mit unterschiedlichen religiösen, ethischen und politischen Weltanschauungen zum Austausch über aktuelle Themen ein.

Die nächsten Veranstaltungen:
Am 16. Oktober um 19.30 Uhr wird Thomas Maier, Direktor der evangelischen Missionsschule Unterweissach, der in Gechingen sein Vikariat absolvierte, zu Gast sein. Sein Thema lautet: "Der Geist weht, wo und wie er will – vom Wesen und Wirken des Heiligen Geistes"

"Hilfe – meine Zeit vergeht…. Was hilft uns, wenn wir sterben oder trauern?" ist der Titel des Dienstagsforums am 20. November. Zu Gast ist dann Martin Klumpp, Prälat i. R. er leitet seit vielen Jahren Gesprächsgruppen für Menschen in Trauer und ist Mitbegründer von Hospiz Stuttgart.

Die Ziele des Dienstagsforum:
Die Initiatoren möchten deutlich machen, dass Christen mit beiden Füßen fest auf dem Boden der Welt stehen und dass es zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Fragestellungen eine christliche Haltung und biblische Antworten gibt.

Zum Ablauf der Abende:
Der Ablauf enthält neben den Referat immer eine Diskussionsrunde. Anschliessend gibt es Snacks und Getränke. Uns ist wichtig, dass nicht nur die Referenten zu Wort kommen. Wir möchten mit den Teilnehmern diskutieren und auch Widersprüche gelten lassen. Motto dazu ist die Haltung Einsteins: "Ein Abend, an dem alle gleicher Meinung sind, ist ein verlorener Abend."

Hier kommen Sie zur Website der Gechinger Kirchengemeinde!