Teilhaben & Teilsein - Netzwerk gegen Armut veranstaltet Aktionstag mit Mittagstisch

Die Vesperkirche Calw und die Erlacher Höhe, sowie andere Initiativen, diakonische und caritative Einrichtungen, setzen sich ein für das Menschenrecht auf Bildung, Arbeit und Wohnung. Aktionstag am 15. Oktober.

Aktionstag am 15. Oktober will aufrütteln. Bildung, Arbeit und Wohnung sind Menschenrechte.

Zusammen an einem Tisch - Wir teilen, was wir haben. Getränke und Essen umsonst.

Mehrere Calwer Initiativen, diakonische und caritative Einrichtungen, darunter auch die Vesperkirche Calw und die Erlacher Höhe werden am Montag, den 15. Oktober, 11-15 Uhr vor dem Kaufland einen Aktionstag veranstalten, bei dem das Menschenrecht auf Bildung, Arbeit und Wohnung im Mittelpunkt steht.

Lange Tafel als Mittagstisch

Interaktiv wird anschaulich die Problematik von Wohnungsnot, Leben in Arbeitslosigkeit und mangelndem Zugang zu Bildung verdeutlich. Außerdem soll es in guter Vesperkirchentradition eine lange Tafel als Mittagstisch geben. Hier können Menschen aller Milieus und Gesellschaftsschichten an einem Tisch sitzen, Vorhandenes teilen und Lebenserfahrungen austauschen.

Selbst Mitgebrachtes soll geteilt werden!

Wenn jeder gibt, was er hat, dann werden alle satt. Wer es kann, soll bitte einfache Speisen, Fingerfood, belegte Brote, Gebackenes, Fleischküchle, Pizzaschnitten oder ähnliches mitbringen. Daraus wird dann ein großes buntes kaltes Buffet gemacht. Aber auch wer nichts mitbringen kann, bringt einfach sich selber mit. Alle sind eingeladen!

Verschiedene Aktionen und Angebote zum Thema

  • Besichtigung eines nachgestellten Zimmers und Fotoausstellung von Wohnungen.
  • Kurzfilme zum Thema
  • Soziale und diakonische Einrichtungen stellen ihre Hilfeangebote vor.