Reformationsfesttage im Kirchenbezirk werden eröffnet mit Filmabend, Frauentag und "Deutscher Messe"

Die Festtage des Kirchenbezirkes Calw anlässlich des Reformationsjubiläums bieten eine Vielzahl von Veranstaltungen mit dem Themenschwerpunkt Reformation und Martin Luther. Höhepunkt ist das Kirchenbezirksreformationsfest am 2. Juli in Calw.

2017 - wir feiern 500 Jahre Reformation in Deutschland

Am 31. Oktober 1517 hat Martin Luther mit seinen 95 Thesen eine Bewegung ausgelöst, die ganz Europa enorm beeinflusst hat. Die Reformation hat zwar zur Gründung der evangelischen Kirche geführt, aber sie hat die Kirchen nicht auf Sauer und unwiderruflich gespalten. So feiern wir dieses Jubiläum auch in unserem Kirchenbezirk in ökumenischem Geist.

In allen Gemeinden werden Veranstaltungen aus diesem Anlass stattfinden. Höhepunkt wird unser gemeinsames Kirchenbezirksreformationsfest in der Calwer Stadtkirche und der Aula sein.

Hier finden Sie eine Liste mit Veranstaltungen zum Jubiläum.

Zum Auftakt: Sommerkino in Heumaden

Auftakt: Sommerkino in Heumaden

Der Auftakt wird am Freitagabend ab 21 Uhr an der Heumadener Versöhnungskirche gemacht. Dort wird der Spielfilm Martin-Luther mit Peter Ustinov an die Wand der Versühnungskirche projiziert.

Frauentag: "Wenn Frauen den Mund auftun ... wird Reformation lebendig."

Am Samstag, den 24. Juni von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr geht der Festreigen weiter mit einem Frauennachmittag im Calwer Haus der Kirche.

Frauen sind mittendrin im Geschehen der Reformation. Welche geistlichen und politischen Strömungen sind am Wirken und wie sieht die Stellung der Frauen in dieser Zeit aus?

Verschiedene Frauen werden an diesem Nachmittag zu Wort kommen: Luthers Ehefrau Katharina von Bora, Katharina Schütz-Zell eine gefragte Ratgeberin, die erste Liederdichterin Elisabeth Cruciger und im Zitatenschatz viele andere Frauen.

An verschiedenen Stationen können diese Frauen vielseitig und mit kreativen Elementen erkundet werden. Auch ein Café zur Muße hat seinen Raum.

Mit einem kleinen Konzert: „Heitere Lieder vom Glauben" findet der Nachmittag seinen Abschluss. Nähere Informationen: Diakonin Brigitte Dürr, Tel.- 07051 930 523.

Die Deutsche Messe

Am 25. Juni wird um 10 Uhr der Gottesdienst in der Calwer Stadtkirche in Form der "Deutschen Messe" gefeiert.

Die Form unserer württembergischen Gottesdienste unterscheidet sich von den anderen lutherischen Landeskirchen in Deutschland. Dort werden Gottesdienste in der Regel als „Deutsche Messe" gefeiert, die Martin Luther geprägt hat.

Grund genug, dass wir in der Stadtkirche in Calw, aber auch in anderen Gemeinden (beachten Sie die Veröffentlichungen) den Gottesdienst am 25. Juni auf diese Art feiern.